Beitrag Fullsize Banner NRZ

Weltpremiere bei der EICMA: radialer Mitas-Trailreifen „Terra Force-R”

,

Nach seinem ersten radialen Motorradreifen für die Straße bringt Mitas mit dem „Terra Force-R“ jetzt auch einen Trailreifen in dieser Bauweise auf den Markt. Seine Weltpremiere hat das neue Produkt dieser Tage im Rahmen der Motorradmesse EICMA in Mailand (Italien). „Der Mitas ‚Terra Force-R’ ist eine ausgezeichnete Wahl für Fahrer von Adventure Bikes”, sagt Ksenija Bitenc, Managing Director bei Mitas Moto. Das eher am Straßeneinsatz orientierte Profildesign des Reifens soll herausragende Traktionseigenschaften auf nassen wie trockenen Fahrbahnen bieten, zugleich aber beim leichten Offroadeinsatz glänzen können. Bei alldem wurde demnach ein weiterer Schwerpunkt auf die Langlebigkeit des Reifens gelegt bzw. auf stabile Leistungseigenschaften über seine gesamte Lebensdauer, während eine optimierte Profilblockauslegung für eine hohe Geradeauslaufstabilität verantwortlich zeichne.

Wie er selbst sagt, bringt der Hersteller über den neuen „Terra Force-R” hinaus zudem noch „viele andere Innovationen aus verschiedenen anderen Segmenten“ mit zu der Messe. Dazu gehören die Profile „E-12“ und „E-13“ in den Größen 90/90-21 respektive 140/80-18 für das Vorder- bzw. Hinterrad von Maschinen im Rallyeeinsatz etwa bei der „Dakar” oder der neu konstruierte Hinterradreifen „ET-01 X-Pro“ fürs Trail-Racing, bei dem Mitas demnach sowohl beim Unterbau als auch bei der Laufflächenmischung Hand angelegt hat. Mit dem „FT-18“ genannten Modell gibt es bei der EICMA außerdem eine neue Reifenversion für den (Sand-)Bahnsport zu sehen, die in den Größen 27×7-19 4PR für das Vorder- sowie in 27.5×7.5-19 4PR für das Hinterrad verfügbar ist als MH-Ausführung für mittelharte bis harte Untergründe und als MS-Version für eher mittelharte bis weiche Untergründe. Zusätzlich soll es dieses Modell noch in der Dimension 120/70-17 NHS für kleine Motorräder geben. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.