TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Expansionskurs: Tyre24-Autoteilegeschäft wächst durch Übernahme

, ,

Die Tyre24 Automotive Network GmbH – ein Tochterunternehmen der Saitow AG aus Kaiserslautern – hat das von der CarMobileSystems GmbH unter www.autoreparaturen.de betriebene Onlinewerkstattportal im Zuge eines sogenannten Asset-Deals (ohne Mitarbeiter) zu 100 Prozent übernommen. Im Zuge dessen sei der Stammsitz des auch nach der Akquisition weiter fortbestehenden Unternehmens von Berlin nach Kaiserslautern verlegt worden, und über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart, heißt es. Mit diesem Schritt wollen die Kaiserslauterner offenbar ihr Engagement im Autoteilegeschäft weiter ausbauen. Denn CarMobileSystems soll sich nun wieder verstärkt um den Absatz von gebrauchten Autoersatzteilen auf www.gebrauchte-autoersatzteile.de und www.autoteile-markt.de kümmern. Nichtsdestoweniger erhalten die Tyre24-Händler in Deutschland damit nun außerdem die Möglichkeit, klassischen Autoservice über das 2008 gegründete Onlinewerkstattportal unter www.autoreparaturen.de anzubieten.

Derzeit sollen dort bereits rund 4.000 Werkstätten gelistet sein, die nicht weniger als 120.000 Endkunden bedienen. „Mein Lieblingsitaliener wäre sicher nicht begeistert davon, wenn ich mir die Pizza eines Heimservices in sein Lokal schicken lassen würde. Genau aus diesem Grund haben wir Autoreparaturen.de übernommen. Angepasst an die Änderungen des Marktes wollen wir unseren Händlern analog zu dem Reifengeschäft auf unserer Plattform Reifen-vor-Ort.de nun auf Autoreparaturen.de im Bereich Werkstattlösungen eine faire Chance geben. Sie sollen sich nicht durch Onlinehändler als Montagepartner degradieren lassen, sondern auch am Ersatzteilgeschäft weiter Geld verdienen. Wir wollen, dass unsere Fachhändler ihre Ersatzteile noch selbst verkaufen und sich durch kundenfreundlichen Service hervorheben. Auf Autoreparaturen.de können die Händler ihre Werkstattlösungen online anbieten. Individuelle Kalkulationsmodelle schaffen hierbei eine Varianz in den Preisen”, meint Michael Saitow, CEO der Saitow AG. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.