Alca-Mobil-Sortiment für den Räderwechsel

Donnerstag, 12. November 2015 | 0 Kommentare
 
Die Unterstellböcke der Marke Heyner werden unter dem Namen „UltraSafe Pro Premium“ in zwei verschiedenen Ausführungen für Traglasten von maximal zwei bzw. drei Tonnen angeboten
Die Unterstellböcke der Marke Heyner werden unter dem Namen „UltraSafe Pro Premium“ in zwei verschiedenen Ausführungen für Traglasten von maximal zwei bzw. drei Tonnen angeboten

Als Im- und Exporteur von Fahrzeugwischerblättern, -zubehör, -ersatzteilen und Werkzeug versteht sich die ursprünglich in Berlin gegründete und seit 2001 in Storkow (Brandenburg) beheimatete Alca Mobil Logistics + Services GmbH als Servicepartner im Automotive-Bereich. Zum Portfolio des Unternehmens, das nach eigenen Angaben am Firmensitz auf 12.000 Quadratmetern sechs Produktions- und Lagerhallen unterhält, gehören demnach auch Produkte rund um das Thema Reifen und Räder, wobei man augenscheinlich eher auf Endverbraucher als auf professionelle Werkstätten als Kunden abzielt. Denn unter den Markennamen Alca und Heyner werden unter anderem beispielsweise Wagenheber angeboten. Verfügbar sind diverse Modelle von einer kompakten Ausführung, die bei 1,9 Kilogramm Eigengewicht Lasten von bis zu 800 Kilogramm stemmen soll, über Scherenwagenheber für bis zu 1,5 Tonnen (Heyner „Ultra Lift M Pro“) bzw. zwei Tonnen (Heyner „Ultra Lift L Pro“) bis hin zu einem hydraulischen Rangierwagenheber, der ebenfalls für bis zu zwei Tonnen ausgelegt ist. Darüber hinaus finden sich Unterstellböcke im Angebot der Storkower: Die Modelle der Marke Heyner sind unter der Bezeichnung „UltraSafe Pro Premium“ für Traglasten von maximal zwei oder drei Tonnen erhältlich. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *