Rechtsstreit um Reifenmarke Toyo entschieden

Ein Gericht in Nevada (USA) hat der Kabushikiki Kaisha Tokyo Nihoon Rubber Corp. (eine in Peking/China ansässige Holding) bzw. deren japanischem Ableger Japan Toyomoto Tire Corp. untersagt, weiterhin den Markennamen Toyomoto zu nutzen. Der japanische Reifenhersteller Toyo Tire & Rubber Co., Ltd. und seine amerikanische Tochtergesellschaft Toyo Tire Holdings of Americas Inc. waren im Rahmen der US-Messe SEMA vor einem Jahr mit dem Missbrauch des Namens und der Marke konfrontiert worden und hatten daraufhin rechtliche Schritte eingeleitet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.