Laurent-Reifen-Mitarbeiter wollen „ein besseres Szenario als nur Schließung“

Donnerstag, 5. November 2015 | 0 Kommentare
 
Ende 2016 stellt die Laurent Reifen GmbH in Oranienburg ihre Aktivitäten ein: Die dortige Produktion von Reifen der Marke Pneu Laurent soll im französischen Werk Avallon konzentriert werden – 180 Beschäftigte sind von dieser „Neuausrichtung“ betroffen
Ende 2016 stellt die Laurent Reifen GmbH in Oranienburg ihre Aktivitäten ein: Die dortige Produktion von Reifen der Marke Pneu Laurent soll im französischen Werk Avallon konzentriert werden – 180 Beschäftigte sind von dieser „Neuausrichtung“ betroffen
Der Michelin-Konzern will bekanntlich sein deutsches Laurent-Reifen-Runderneuerungswerk bis zum Ende des kommenden Jahres schließen und die dort freiwerdenden Kapazitäten ins Pneu-Laurent-Werk im französischen Avallon verlagern. Nach der entsprechenden Mitteilung vor zwei Tagen regt sich in den Reihen der Belegschaft am Standort nun aber offenkundig Widerstand gegen den Beschluss; die Schließung sei „nicht in Stein gemeißelt“, so ein Sprecher der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie (BCE).

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *