SRI zeigt zwei neue Reifentechnologien auf Tokyo Motor Show

Dienstag, 3. November 2015 | 0 Kommentare
 
SRI zeigt zwei neue Reifentechnologien auf Tokyo Motor Show
SRI zeigt zwei neue Reifentechnologien auf Tokyo Motor Show

Anlässlich der Tokyo Motor Show, die noch bis Sonntag in der japanischen Hauptstadt läuft, hat Reifenhersteller Sumitomo Rubber Industries zwei neue Reifentechnologien anhand von Prototypen vorgestellt: „Gyroblade“ und „Coreseal“. Gyroblade ist dabei SRIs neue „Airless Tire Technology“, bei der die Lauffläche des Reifens durch eine spezielles Speichensystem aus Kunstharz gestützt wird, das wiederum ein metallisches Rad umfasst. Dabei können die Speichen in verschiedenen Farben hergestellt werden, was auch „modische Statements“ ermögliche, so der Hersteller. Coreseal wiederum ist SRIs Pannenschutzsystem gegen Durchstichverletzungen mit einem Durchmesser von bis zu fünf Millimeter. Beide Mobilitätssysteme, so der Hersteller in Tokio, machte Ersatzräder im Auto überflüssig und trügen auch auf diese Weise zu den Zielen der „Vision 2020“ des zweitgrößten japanischen Reifenherstellers bei. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *