Pon Tyre Group restrukturiert Logistik – Euro-Tyre-Lager Venlo schließt

Die niederländische Pon Tyre Group (PTG) hat beschlossen, die Zahl ihrer Zentrallager von drei auf zwei zu reduzieren. Dazu sollen das Reifenlager und die Distribution des zur Gruppe gehörenden Großhändlers Euro Tyre in Venlo im Sommer kommenden Jahres an die Standorte Barneveld (Niederlande) und Daufenbach (Deutschland/Reifen Gundlach) umziehen. Während die bestehenden Lagerbestände dann dort untergebracht werden und nach Unternehmensangaben in Venlo somit 36 Logistikmitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren werden, bleiben vor Ort jedoch der Euro-Tyre-Sitz bzw. die geschäftlichen Aktivitäten erhalten, heißt es weiter. Das bedeutet, dass nach dem Umzug bzw. der Schließung des Lagers noch 65 Mitarbeiter im Bereich Einkauf, Vertrieb, IT und Verwaltung bei dem Großhändler beschäftigt sein werden, während für die von der Restrukturierung Betroffenen bereits ein Sozialplan erarbeitet worden sein wurde. „Durch diese Anpassung des Logistiknetzes kann PTG besser auf veränderte Marktbedingungen reagieren, und Euro Tyre bietet seinen Kunden eine noch größere Auswahl an Reifen, Felgen und Kompletträdern. Der Lieferservice wird somit optimiert“, meint Euro-Tyre-Geschäftsführer Frits de Raad. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.