MotorradreifenDirekt-Team zieht positive Bilanz der GCC-Saison

Mittwoch, 21. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Jens Steger sicher sich und dem MotorradreifenDirekt-Team nicht nur den dritten Platz im Sport-1-Klassement der GCC, sondern darüber hinaus auch den Titel als Europameister in dieser Klasse
Jens Steger sicher sich und dem MotorradreifenDirekt-Team nicht nur den dritten Platz im Sport-1-Klassement der GCC, sondern darüber hinaus auch den Titel als Europameister in dieser Klasse

Nach dem Ende der diesjährigen Saison zieht das in der deutschen Offroadserie „German Cross Country“ (GCC) startende MotorradreifenDirekt-Team eine positive Bilanz. Denn angesichts der beiden dritten Plätze der Fahrer Jens Steger im Sport-3- sowie Marvin Möhler im Sport-1-Klassement zeigt man sich recht zufrieden. Mehr erreichte Ersterer dazu noch, indem er sich in seiner Klasse den Europameistertitel sichern konnte, während der Rennstall des Onlinereifenhändlers Delticom bzw. dessen Fahrer Marc Zaddach vergangenes Jahr noch mit dem Titel als Vizeeuropameister hatte vorliebnehmen müssen. „Wir sind mächtig stolz auf unser Fahrerteam und freuen uns natürlich auch über die angenehme und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit Pirelli Deutschland“, fasst Oliver Pflaum, Leiter Vertrieb und Einkauf bei Delticom Motorrad das MotorradreifenDirekt-Engagement bei der GCC zusammen. „So macht das Motorradbusiness allen Beteiligten Spaß und unsere Kunden haben auch etwas davon“, sagt er. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *