Von ATR initiierte Imagekampagne für den freien Werkstattmarkt

Donnerstag, 15. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Soll für Aufklärung sorgen
Soll für Aufklärung sorgen

Ab heute startet die ATR Service GmbH – in Stuttgart ansässige Konzeptzentrale der Werkstatt- und Handelssysteme AC Auto Check, Meisterhaft und autoPartner – eine Imagekampagne mit Zielgruppe Autofahrer, die auf die Stärken aller freien Mehrmarkenwerkstätten hinweisen will. Die Kampagne soll aufklären, dass freie Mehrmarkenwerkstätten nicht nur einen professionellen Service bieten und auf qualitativ hochwertige Ersatzteile zu fairen Preisen setzen, sondern auch, dass mit der Betreuung durch den Inhaber der persönliche Kontakt im Vordergrund steht.

Zudem soll die Kampagne animieren, sich nicht „dem Diktat der Fahrzeughersteller“ zu beugen, wo der Autobesitzer Wartung und Inspektion seines Fahrzeugs zu machen habe, heißt es in einer Presseinformation. Denn es gelte: Garantie- und Gewährleistungsansprüche bleiben auch bei der Fahrt in die freie Mehrmarkenwerkstatt bestehen, wenn diese nach Herstellervorgabe wartet und Teile in Originalersatzteilqualität verbaut. Und darüber kann sich jeder Autofahrer selbst informieren.

Auf www.wirbefreienautofahrer.com erscheinen ab heute im Wochenrhythmus fünf Spots zu diesem Thema. In den sozialen Netzwerken sind sie unter #wirbefreienautofahrer zu erreichen. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *