Gummiketten der Marke Firestone für amerikanische Farmer

Donnerstag, 15. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 

In Polen fertigt Bridgestone bereits seit knapp einem Jahrzehnt Gummiketten, die überwiegend für den Einsatz auf Baumaschinen vorgesehen waren. Jetzt nimmt Firestone, Zweitmarke des Konzerns und in Nordamerika klarer Marktführer bei Landwirtschaftsreifen, im Werk Des Moines (Iowa) die Produktion von Gummiketten auf, die für den agrarischen Einsatz vorgesehen sind. Dabei sind drei verschiedene Typen an Firestone-Gummiketten im Angebot: Die erste ist ausgelegt auf Komfort und Traktion bei viel punktuellem Bodenkontakt; die zweite stellt hingegen den Bodenkontakt über ein eher flächiges Profil her; die dritte schließlich ist ausgelegt auf gute Selbstreinigung und empfiehlt sich für weiche Böden. Versüßt wird Kunden die Markteinführung durch ein Garantieangebot für vier Jahre oder alternativ 4.000 Betriebsstunden. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *