Apollo Tyres eröffnet weitere „Apollo Zone“ im Mittleren Osten

Apollo Tyres baut seine Vertriebsstrukturen im Mittleren Osten weiter aus. Der indische Reifenhersteller hat nun im Libanon nach Dubai und Kuwait seine dritte „Apollo Zone“ der Region eröffnet, und zwar in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Vertriebspartner Saka Trading mit Sitz in Beirut. Der Mittlere Osten habe „viel Potenzial für uns“, sagte Satish Sharma, bei Apollo Tyres als President für die Vertriebsregion Asia Pacific, Middle East & Africa (APMEA) verantwortlich. In der neuen „Apollo Zone“ werden neben Pkw- auch Lkw- und Landwirtschaftsreifen vermarktet. Im Libanon werden einer Mitteilung zufolge jährlich knapp eine Million Reifen vermarktet. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.