RFK Tuning setzt bei seinem Murciélago GTR 680 auf Pirelli-Bereifung

Montag, 5. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Die RFK Tuning GmbH stellt den von ihr veredelten Murciélago GTR 680 auf Pirelli-Reifen des Typs „P Zero“ in den Größen 255/30 ZR19 an der Vorder- und 325/25 ZR20 an der Hinterachse
Die RFK Tuning GmbH stellt den von ihr veredelten Murciélago GTR 680 auf Pirelli-Reifen des Typs „P Zero“ in den Größen 255/30 ZR19 an der Vorder- und 325/25 ZR20 an der Hinterachse

Die RFK Tuning GmbH (Waldfischbach-Burgalben) hat Hand an den Murciélago GTR 680 von Lamborghini gelegt und dem ohnehin schnellen Sportler dank eines überarbeiteten Motormanagements zu noch ein wenig mehr Leistung und Drehmoment – 685 statt 650 PS, 705 statt und 660 Nm – verholfen. Damit soll der Wagen den Sprint von null auf 100 km/h in 3,2 Sekunden schaffen und eine Spitzengeschwindigkeit von über 340 km/h erreichen. Um seine Leistung auf die Straße zu bringen, vertraut der Tuner auf Pirelli-Reifen des Typs „P Zero“ in den Größen 255/30 ZR19 an der Vorder- und 325/25 ZR20 an der Hinterachse auf Rädern der Dimension 9×19 Zoll vorn bzw. 12,5×20 Zoll hinten. „Der Murciélago GTR 680 von RFK Tuning ist ein weiterer Beleg für die besondere Wertschätzung, die UHP-Reifen von Pirelli bei Fahrzeugveredlern genießen“, meint Alexander Joos, der als Key-Account-Manager bei Pirelli Deutschland den Bereich Tuning betreut. „Denn unsere Produkte bieten ihnen optimale Leistung, höchste Zuverlässigkeit sowie maximale Sicherheit für den High-End-Bereich, in denen diese außergewöhnlichen Fahrzeuge angesiedelt sind“, ergänz er. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *