Brabus und Pirelli seit langen Jahren Technologiepartner

Donnerstag, 1. Oktober 2015 | 0 Kommentare
 
Für die seit vielen vielen  Jahren bestehende Technologiepartnerschaft beider Seiten überreichte Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH, dem Brabus-Geschäftsführer Prof. h.c. Bodo Buschmann unlängst die Miniaturausgabe eines „P-Zero“-Formel-1-Reifens mit spezieller Gravur
Für die seit vielen vielen Jahren bestehende Technologiepartnerschaft beider Seiten überreichte Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH, dem Brabus-Geschäftsführer Prof. h.c. Bodo Buschmann unlängst die Miniaturausgabe eines „P-Zero“-Formel-1-Reifens mit spezieller Gravur

Der Tuner Brabus und der italienische Reifenhersteller Pirelli pflegen eigenen Angaben zufolge zwar bereits seit 1986 Geschäftsbeziehungen, doch seit vielen Jahren verbindet beide Seiten auch eine strategische Technologiepartnerschaft. „Unsere High-Performance-Automobile stellen durch ihre enorme Leistungsfähigkeit höchste Anforderungen an die Reifen. Nur durch die intensive Kooperation mit einem führenden Reifenhersteller wie Pirelli sind wir in der Lage, einzigartige Automobile wie den Brabus 600 auf Basis des Mercedes-AMG GTs zu kreieren“, so Prof. h.c. Bodo Buschmann, Geschäftsführer der Brabus GmbH. „Unsere UHP-Reifen erfüllen sämtliche Voraussetzungen, um den besonderen Ansprüchen der Sportler und Supersportler von Brabus umfassend gerecht zu werden“, meint auch Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH. Als führender Reifenhersteller für die Erstausrüstung von Fahrzeugen aus den Premium- und Prestigesegmenten setzt man auch im Tuningsektor auf höchste Qualität statt Quantität. Dabei liege der Fokus auf langfristigen, ausbaufähigen Technologiepartnerschaften mit Unternehmen wie Brabus, so Penkert. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *