Vipal Rubber arbeitet mit neuer Spedition zusammen

Vipal Rubber hat einen neuen Speditionspartner für Spanien und Portugal. Einer Mitteilung zufolge kümmere sich zukünftig die portugiesische Spedition TransJHL um den Transport der Vipal-Produkte. Die Spedition ist dabei selber Anwender von Vipal-Produkten, hergestellt durch den Runderneuerer RSM Recauchutagem (ebenfalls Portugal). „Es ist für uns äußerst wichtig, in den Kundenservice in der Region zu investieren, denn auf diese Weise festigen wir unsere Präsenz auf der iberischen Halbinsel“, so Alessandro B. Campos, Direktor von Vipal Europa. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.