Auszeichnungen für Hankook-Konzeptreifen

Mittwoch, 23. September 2015 | 0 Kommentare
 
Futuristisch und für ihr Design ausgezeichnet: Hankooks in Zusammenarbeit mit der Hochschule Pforzheim entstandenen Konzeptreifen „Boostrac“, „Alpike“ und „HyBlade“ (v.l.n.r.)
Futuristisch und für ihr Design ausgezeichnet: Hankooks in Zusammenarbeit mit der Hochschule Pforzheim entstandenen Konzeptreifen „Boostrac“, „Alpike“ und „HyBlade“ (v.l.n.r.)

Der südkoreanische Reifenhersteller Hankook Tire hat für die neueste Generation seiner Konzeptreifen gleich zwei Auszeichnungen einheimsen können. Für die unter dem Namen „Boostrac“, „Alpike“ und „HyBlade“ in Zusammenarbeit mit der Hochschule Pforzheim entstandenen Modelle ist dem Unternehmen einerseits ein „Red Dot Design Award 2015“ sowie andererseits auch der „International Design Excellence Award 2015“ (IDEA) verliehen worden. „Wir sind unglaublich stolz, zwei Jahre in Folge die Anerkennung der drei angesehensten Design-Awards weltweit erhalten zu haben, einschließlich Red Dot und IDEA“, meint Ho-Youl Pae, Geschäftsführer von Hankook Tire Europe. Seinen Worten zufolge wolle Hankook Tire seine „erstklassige Technologie und sein führendes Design“ durch weitere Investitionen in Forschung und Entwicklung zukünftig noch weiter verbessern. „Wir glauben, dass unsere Fortschritte unsere Wettbewerbsfähigkeit als global führender Reifenhersteller weiter stärken werden“, ergänzt er. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *