Hankooks neuer UHP-Winterreifen I’Cept Evo² in zwei Versionen eingeführt

Freitag, 18. September 2015 | 0 Kommentare
 
Hankooks neuer Winter I’Cept Evo² ist in seinen beiden Versionen – für Pkws und auch für SUVs – als UHP-Winterreifen speziell für Fahrzeuge der oberen Mittelklasse bis hin zu Luxuslimousinen und Sportwagen entwickelt
Hankooks neuer Winter I’Cept Evo² ist in seinen beiden Versionen – für Pkws und auch für SUVs – als UHP-Winterreifen speziell für Fahrzeuge der oberen Mittelklasse bis hin zu Luxuslimousinen und Sportwagen entwickelt

Hankook aktualisiert sein Winterreifen-Line-up mit seines neuen UHP-Winterreifens Winter I’Cept Evo², der – als Nachfolger des bisherigen Winter I’Cept Evo – erstmals auch in Speedindex W (bis 270 km/h) und als SUV-Ausführung erhältlich ist. Der Hankook Winter I’Cept Evo² wurde speziell für winterliche Straßenverhältnisse in Mittel- und Westeuropa optimiert und mit einer neu entwickelten Silica-Mischung ausgestattet. In Verbindung mit einem doppelfunktionalen, asymmetrischen Laufflächenprofil soll sie unter anderem für verbesserte Leistung bei Schnee sowie für erhöhte Traktion und Bremsleistung auf nassen und trockenen Straßen sorgen.

Hankook stellt eine neue Generation seines Ultra-High-Performance-Winterreifenspezialisten vor: den Winter I’Cept Evo². Der Reifen wurde rundum optimiert, um bei Fahrten in der kalten Jahreszeit mehr Sicherheit zu garantieren, da die Witterungsbedingungen vor allem in Europa immer wechselhafter werden. Das mit dem „Red Dot Design Award“ ausgezeichnete Profildesign wurde speziell für Fahrzeuge der oberen Mittelklasse bis hin zu Luxuslimousinen und Sportwagen entwickelt. Erstmals ist auch eine SUV-Ausführung erhältlich, die für die besonderen Anforderungen der beliebten Kategorie der Sports Utility Vehicles adaptiert wurde.

Im Winter führen Schnee, Eis, Frost, schwerer Regen oder nasses Laub oft zu gefährlichen Straßenverhältnissen. Die neuen Hankook-Winterprofile Winter I’Cept Evo² und Winter I’Cept Evo² SUV begegnen diesen Herausforderungen daher „mit verbesserten Laufflächenmischungen und optimierten Designfunktionen“, so der Hersteller auf der IAA Pkw, wo der neue Hankook-UHP-Winterreifen umfassend eingeführt wurde. Zum Einsatz komme u.a. eine neue, hochdispersible Nano-Silica-Mischung, die bei tiefen Temperaturen eine Verhärtung des Reifens verhindern und so durch die erhöhte Elastizität der Reifenaufstandsfläche für besseren Grip auf winterlichen und nassen Straßen sorgen soll. „Durch eine weitere Optimierung der Reifenkontur konnte die Kontaktfläche des Reifens ebenfalls vergrößert werden, was sich ebenfalls positiv auf Schnee- und Nassgrip auswirkt und darüber hinaus auch für eine verbesserte Aquaplaning-Leistung sorgt“, so der Hersteller weiter.

Die Außenseite des bei Hankook-UHP-Profilen traditionell asymmetrischen Profils soll auch beim Winter I’Cept Evo² für verbessertes Schneehandling und erhöhte Traktionsleistung sorgen, während die Innenseite „eine optimierte Bremsleistung auf Schnee, Matsch und nassen Straßen gewährleistet. Unterstützt wird die Schneetraktionsleistung durch eine erhöhte Anzahl an Profilblockkanten, die effektiv in den Schnee ‚greifen’. Auf der gesamten Lauffläche angebrachte, neu entwickelte 3D-Lamellen sorgen durch die Minimierung von Blockbewegung und Abrieb für zusätzliche Fahrstabilität und verbessern mithilfe maximierter Kanteneffekte auch die allgemeinen Handlingeigenschaften. Die in optimiertem Winkel angeordnete Querprofilierung auf der Profil-Innenseite verbessert die Performance auf schneebedeckten Straßen ebenfalls.“

Die beiden breiten Hauptentwässerungsrillen sollen ein um 30 Prozent höheres Volumen für eine besonders effiziente Ableitung von Wasser oder Schneematsch bieten. Sie sollen beim Hankook Winter I’Cept Evo² den Grip im Schnee sowie die Aquaplaningleistung für ein sicheres Fahrerlebnis auf nassen und verschneiten Straßen steigern. Ein verstärkter Seitenwand- und Wulstbereich sollen in Verbindung mit der breit ausgeführten Reifenschulter und dem optimierten kubischen Blockdesign für direkte Lenkreaktionen sowie verbesserten Grip bei Kurvenfahrten und optimierte Handling-Performance auch auf trockenen Straßen sorgen.

Beide Profile werden vorwiegend in Hankooks europäischer Produktionsstätte in Ungarn hergestellt, einer der modernsten in Europa, und sind jetzt in unterschiedlichen Abmessungen erhältlich. Der Winter I’Cept Evo² ist in Größen von 16 bis 20 Zoll mit Laufflächenbreiten von 195 bis 275 Millimeter und Querschnittsverhältnissen von 35 bis 60 in den Geschwindigkeitsindexen H, V und W hauptsächlich als Ausführung mit erhöhter Tragkraft (Extra Load bzw. XL) verfügbar. Der Winter I’Cept Evo² SUV ist in Größen von 16 bis 21 Zoll mit Laufflächenbreiten von 215 bis 295 mm und Querschnittsverhältnissen von 35 bis 70 in den Geschwindigkeitsindizes T bis V verfügbar. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *