Start ins Berufsleben: 80 neue Vergölst-Azubis – 2016 werden 100 angepeilt

, ,

In diesem Jahr sind bundesweit 80 Auszubildende bei der Continental-Handelskette Vergölst ins Berufsleben gestartet. Willkommen geheißen werden sie bei dem Reifen- und Autoservicedienstleister traditionell im Rahmen der sogenannten Azubi-Begrüßungstage, bei denen sich die zum 1. August oder 1. September eingestellten neuen Mitarbeiten nicht nur einen Gesamtüberblick über das Unternehmen verschaffen, sondern auch viele neue Kontakte untereinander knüpfen können. „Die Stimmung war einfach toll. Es hat sich gezeigt, dass unsere neuen Azubis sehr motiviert und begeisterungsfähig sind. Sie brennen geradezu darauf, ihr Leben endlich in die eigenen Hände zu nehmen“, sagt Andre Stark, Teamleiter für Strategische Ausbildung und Prozesse bei Vergölst. Der Großteil der neuen Azubis wird in den Filialbetrieben demnach zu Kfz-Mechatronikern mit Schwerpunkt Pkw-Technik sowie zu Groß- und Außenhandelskaufleuten mit Schwerpunkt Großhandel ausgebildet.

Des Weiteren werden eine kaufmännische Ausbildung in der Unternehmenszentrale und in Kooperation mit der Leibniz-Fachhochschule ein duales Studium in Business Administration angeboten. Im nächsten Jahr will man dann sogar 100 neue Auszubildende einstellen. Um geeignete Nachwuchskräfte frühzeitig anzusprechen, hat Vergölst schon jetzt sein Bewerbungsportal unter www.vergoelst.de/ausbildung für das Ausbildungsjahr 2016 geöffnet. „Hochkompetente kaufmännische und technische Fachkräfte sind unsere Erfolgsbasis im Wettbewerb um die Gunst der Kunden. Deshalb setzen wir auf eine umfassende und abwechslungsreiche Ausbildung, zu der neben einer intensiven persönlichen Betreuung auch überregionale Lehrgänge gehören. Außerdem sorgen wir dafür, dass der Spaß an der Arbeit nicht zu kurz kommt, und bieten eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung“, so Stark. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.