Reifen Stiebling ehrt etliche Jubilare beim Familienfest

Dienstag, 15. September 2015 | 0 Kommentare
 
Ein Teil der ‚Stiebling-Familie’ bei der Ehrung in der Filiale in Castrop-Rauxel: Günther Mankowski, Martin Breuer, Iris und Christian Stiebling, Samantha Böhning, Werner Rosenstiel (hinten von links) sowie Benno Sträter, Benjamin Böhning und Frank Wilde (vorne von links)
Ein Teil der ‚Stiebling-Familie’ bei der Ehrung in der Filiale in Castrop-Rauxel: Günther Mankowski, Martin Breuer, Iris und Christian Stiebling, Samantha Böhning, Werner Rosenstiel (hinten von links) sowie Benno Sträter, Benjamin Böhning und Frank Wilde (vorne von links)

Reifen Stiebling ehrte nun im Rahmen eine Familienfestes in der Filiale Castrop-Rauxel zahlreiche seiner rund 200 Mitarbeiter für ihre langjährige Treue zum Unternehmen. Alleine drei der geehrten Mitarbeiter kamen dabei auf zusammen 135 Jahre Firmenzugehörigkeit: Günther Mankowski (65) trat kürzlich nach 50-jähriger Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand, Werner Rosenstiel ist bereits seit 45 und Andreas Vahling seit 40 Jahren im Unternehmen tätig. Weitere Jubilare und damit „Menschen mit Profil“, wie Reifen Stiebling dazu in einer Mitteilung schreibt, sind: Olaf Epple, Frank Wilde (jeweils 25 Jahre), Natalie Geisler, Benno Sträter (je 20 Jahre), Daniel Urban, Sascha Wüllner, Volker Beckmann, Tanja Plaumann, Frank Nienhaus, Carsten Eilmes und Thorsten Swars (je 15 Jahre), Werner Seifert, Regina Alfers, Ingrid Müller, Rafael Wieczorek und Christian Völker (je 10 Jahre). Prokura erhielt bei der Jubilarehrung 2015 Martin Breuer, Filialleiter in Castrop-Rauxel und Haltern, zudem gratulierte Christian Stiebling seinem Mitarbeiter Benjamin Böhning zur bestandenen Meisterprüfung.

Wenn ein Familienunternehmen ein Fest feiert, dann ist es – ein Familienfest. So ist dies auch bei Reifen Stiebling, dem traditionsreichen Reifenfachhandel mit zwölf Filialen im Ruhrgebiet und am Niederrhein. Daher widmete Geschäftsführer Christian Stiebling (57) das Betriebsfest auch kurzerhand zum Fest für die ganze Familie um – und viele seiner Mitarbeiter sowie Pensionäre, Ruheständler und Gäste kamen. „Wir haben gute Gründe zu feiern“, freute sich der Unternehmer, „denn ein Reifenfachhandel, der sich 2015 in einem schwierigen Umfeld so gut am Markt hält, der muss ausgezeichnete Mitarbeiter haben. Und die haben wir.“

Umrahmt von zahlreichen Mitmachaktionen, einer Hüpfburg, kulinarischen Köstlichkeiten sowie Livemusik stand ein Stiebling-Mitarbeiter besonders im Mittelpunkt: Günther Mankowski (65), der nach 50-jähriger Betriebszugehörigkeit kürzlich in den Ruhestand trat. „Er hat Reifen gebacken wie andere Brötchen“, kennzeichnete Christian Stiebling seinen Meister-Vulkaniseur, den er weiterhin als Urlaubsvertretung einsetzen will, denn: „Er ist ein Urgestein von uns und gehört einfach dazu.“ ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *