Beitrag Fullsize Banner NRZ

Schmiederäder von Brabus für den Mercedes-AMG GT S

Einem exklusiven Automobil einen noch aufregenderen Auftritt zu verleihen ist seit fast vier Jahrzehnten die Domäne von Brabus (Bottrop). Auf der IAA feiert das exklusive Sportprogramm für die Mercedes-AMG GT und GT S seine Weltpremiere. Einen elementaren Beitrag zur Brabus-Optik leisten die speziell für den GT und GT S entwickelten Schmiederäder. Durch die Wahl einer Rad-Reifen-Mischkombination in 20 und 21 Zoll Durchmesser an Vorder- und Hinterachse wird die keilförmige Optik des Zweisitzers noch stärker betont.

Durch ihre Fertigung in modernster Schmiedetechnologie sind die Kreuzspeichenräder Monoblock F „Platinum Edition“ extrem leicht und dennoch besonders widerstandsfähig. Auf dem Sportwagen werden diese Räder, die wahlweise in hochglanzpolierter, gebürsteter oder titanfarbener Ausführung erhältlich sind, in den Dimensionen 9.5×20 vorne und 11×21 Zoll an der Hinterachse gefahren. Die Hochleistungspneus der Größen 275/30 ZR20 und 305/25 ZR21 kommen von den Technologiepartnern Continental, Pirelli oder Yokohama. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.