Mini Cooper als Hauptpreis des Sogefi-Gewinnspiels übergeben

Montag, 14. September 2015 | 0 Kommentare
 
Der Hauptpreis bei dem Sogefi-Gewinnspiel ging nach Simmern im Hunsrück
Der Hauptpreis bei dem Sogefi-Gewinnspiel ging nach Simmern im Hunsrück

Zwischen März und Juni haben die Vertriebspartner von Sogefi – die Firmen Stahlgruber und Trost – jedem einzelnen Versandpaket mit Automobilfiltern der Marken CoopersFiaam, Fram oder Sogefi Pro ein Rubbellos mit auf den Weg gegeben. Denn im Rahmen eines Gewinnspiels ging es bei alldem um einen Mini Cooper als Hauptpreis, was Unternehmensangaben zufolge letztlich rund 5.000 Werkstätten zur Teilnahme mobilisiert hat. Über den Wagen freuen kann sich Sascha Hansen vom Kfz-Meisterbetrieb aus Simmern im Hunsrück, der den Preis unlängst in Frankfurt übernahm. „So ein Volltreffer ist auch Lohn für unser Engagement. Der Kauf des CoopersFiaam-Filters bei Stahlgruber war mein Glückstreffer“, freut er sich. Außer dem Mini waren übrigens noch weitere 470 Sofortgewinne – Gutscheine von Amazon und Aral – im Wert von 15, 25 oder 50 Euro ausgelobt. „Zusätzlich zu hervorragender Produkt- und Servicequalität in den Werkstätten ist die Motivation der Mitarbeiter, die dem Endkunden unsere Botschaft vermitteln, ein großes Ziel. Qualität leistet dabei beste Überzeugung“, erklärt Palle Willumsen, bei Sogefi verantwortlich für den Ersatzteilvertrieb in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und Zentraleuropa, den Hintergrund zu dem Gewinnspiel. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *