Hersteller und Importeure klagen in USA gegen Anti-China-Zölle

Cooper chinesische Tochter Cooper (Kunshan) Tire, die ehemalige Cooper-Tochter Cooper Chengshan (Shandong) Tire sowie der US-amerikanische Importeur ITG Voma Corp. haben jetzt beim U.S. Court of International Trade Klage gegen die Entscheidung des US-Handelsministeriums eingereicht, Pkw- und LLkw-Reifen aus chinesischer Fertigung vor Ort mit Ausgleichszöllen (Countervailing Duties) und Strafzöllen (Anti-Dumping Duties) von bis zu 100 Prozent zu belegen. Ob die Klagen angenommen und gegebenenfalls wann und wie sie verhandelt werden, ist unterdessen noch nicht bekannt. Das Spektrum der Ausgleichszölle liegt zwischen 20,73 und (mittlerweile) 116,33 Prozent, während das Spektrum der Strafzölle zwischen 14,35 und 87,99 Prozent liegt. Nachdem Mitte Juni bereits das US-Handelsministerium die Erhebung entsprechender Zölle über die bisher bereits üblichen vier Prozent hinaus bestätigte, folgte Ende Juli auch die International Trade Commission der Vereinigten Staaten (ITG) mit einem entsprechenden Votumab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.