Die F1-Reifentypen für die nächsten drei Rennen

Formel-1-Exklusivausrüster Pirelli hat die Laufflächenmischungen für die drei Rennen in Singapur, Japan und Russland veröffentlicht. In Singapur und Sotschi kommen der supersofte P Zero Red und die softe Variante P Zero Yellow zum Einsatz, wobei der Reifenhersteller für den Russland-GP im Vergleich zum Vorjahr eine Stufe weicher gewählt hat. Beim Grand Prix von Japan werden die Teams die Medium- (P Zero White) und die harte Mischung (P Zero Orange) fahren. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.