Highlights aus Borbets OEM- und Fachhandelsprogramm auf der IAA

Dienstag, 8. September 2015 | 0 Kommentare
 
Neukreationen von links nach rechts: GTX („black rim polished matt“, „gold matt“ und „titan glossy“), LD („black glossy“ und „silver“), V („brilliant silver“ und „black glossy“) und Y („titan matt“)
Neukreationen von links nach rechts: GTX („black rim polished matt“, „gold matt“ und „titan glossy“), LD („black glossy“ und „silver“), V („brilliant silver“ und „black glossy“) und Y („titan matt“)

Räderhersteller tun sich schwer mit Beteiligungen an der Pkw-IAA. Zu den ganz wenigen, die doch ausstellen, gehört Borbet. Auf 154 Quadratmetern in Halle 4 (Stand A20) will sich der Aluminiumräderanbieter als starker Partner der Automobilindustrie und des Fachhandels präsentieren. Dabei zeigt der Traditionshersteller aus dem Hochsauerland neben Designstudien und patentierten hauseigenen Technologien einen exklusiven Auszug aus gemeinsamen Räderprojekten mit internationalen Automobilherstellern und die neuesten Räderhighlights der eigenen Fachhandelskollektion.

Aus dem Fachhandelsprogramm präsentiert Borbet pünktlich zur Herbst-/Wintersaison das aktuelle Räderprogramm sowie vier neue Designs. Das neue „V“ der hauseigenen Kategorie „Classic“ verbindet dynamisches Auftreten und klassisch-elegante Linienführung. Der Radkranz des 10-Speichen-Rads ist ausgesprochen schmal gezeichnet und verleiht dem Design hochwertige Optik bei gleichzeitig starker Festigkeit. Als eintragungsfreies ECE-Rad ist es für eine Vielzahl an Fahrzeugtypen von Audi, BMW und Mercedes-Benz verfügbar. Erhältlich ist das V-Rad in 5-Loch-Ausführung in den Zollgrößen 7×16 und 7×17 in den Farbvarianten „brilliant silver“ und „black glossy“. Ebenfalls neu in der Kategorie „Classic“: Das Y-Felgendesign – kraftvoll im Design interpretiert dieses Leichtmetallrad den klassischen Y-Stil neu. Das eintragungsfreie Rad für viele gängige BMW-Modelle ist in der neuen Farbausführung „titan matt“ in 7×16 Zoll oder 7,5×17 Zoll erhältlich.

Sportlich wird es diesen Herbst mit dem neuen „GTX“. Das Styling der Kategorie „Sports“ vereint dynamisches Design und kompromisslose Zuverlässigkeit. In gerader Linienführung breiten sich die zehn schmalen Speichen sternförmig von der Radmitte zum Rand aus. Stahlblau schimmerndes „titan glossy“, intensives „black rim polished matt“ und top-aktuelles „gold matt“ verstärken den sportlichen Charakter des Rades. Durch die Zollgrößen 8,5×19, 9,5×19, 8,5×20 und 10×20 ist das Rad auf einer großen Anzahl von Fahrzeugmodellen anwendbar.

Das „LD“ der Kategorie „Commercial Wheels“ macht die Vorstellungsrunde der neuen Borbet-Leichtmetallräder komplett. Explizit für den Land Rover Defender entwickelt, ist das robuste, extrem widerstandsfähige Rad exakt auf die Anforderungen der Offroad-Legende abgestimmt. In 8×16 Zoll fügt sich das LD-Rad in die Gesamtpräsenz des Land Rover Defenders ein. Borbet stellt das Design auf der IAA in klassischem „silver“ und kraftvollen „black glossy“ vor. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *