Neuestes DBV-Rad heißt „Andorra“

Montag, 7. September 2015 | 0 Kommentare
 
Gibt’s mit diesen beiden Oberflächen
Gibt’s mit diesen beiden Oberflächen

Das neue Leichtmetallrad „Andorra“ von DBV (Würzburg) gibt’s in „shadow silber“ oder „schwarz glänzend poliert“. Das erstmalig bei einem DBV-Rad eingesetzte Undercut-Verfahren sorgt für eine wesentliche Gewichtsreduktion bei einer gleichbleibend hohen Stabilität. Das in Fünf-Doppelstreben-Optik designte Rad ist ab sofort in den Größen 6,5×16, 7,5×17 und 8×18 Zoll erhältlich. Wie alle DBV-Räder, so verfügt auch die Neuerung über ein KBA-Prüfzeichen sowie eine ABE und erscheint in der Lackierung „shadow silber“ bestens als Winterrad geeignet.

Zur Markteinführung dieser Tage wird das Rad in der Ausführung „shadow silber“ zu speziellen Konditionen angeboten. Zudem profitieren alle Kunden von einer kostenlosen Lieferung innerhalb von 24 Stunden sowie einer unentgeltlichen Komplettradmontage. Schließlich steht im Internet unter www.dbv.eu ein umfangreicher Konfigurator zur Verfügung, der eine kostenlose und unverbindliche „Anprobe“ individuell und kundenspezifisch am Fahrzeug ermöglicht. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *