Winterrad „SX“ erweitert BBS-Produktprogramm

,

Die sogenannte „Design Line“ des Räderherstellers BBS bekommt zur diesjährigen Umrüstsaison über das Modell „SR“ hinaus Zuwachs in Form des „SX“ genannten Winterrades. Mit ihm sieht der Anbieter seinen Anspruch umgesetzt, ganzjährig mit innovativen Produkten am Markt vertreten zu sein. Beschrieben als frisches Doppelspeichendesign, wird der einteilige Neuling Unternehmensangaben zufolge ausschließlich in Deutschland hergestellt – im Niederdruckgussverfahren. Angeboten wird es in den Dimensionen 7,5×17 Zoll, 8,0×18 Zoll und 8,5×19 Zoll in den Farben Brillantsilber und Kristallschwarz mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) für eine Vielzahl von Fahrzeugen. Beispielhaft genannt werden nicht nur solche der Marken Audi, Mercedes und BMW, sondern auch Besitzer von Modellen anderer Hersteller wie beispielsweise Opel, Toyota, Ford, Jaguar, Volvo, Land Rover und sogar Tesla sollen sich in der kalten Jahreszeit an dem neuen BBS-Felgendesign erfreuen können. „Zudem gibt erstmals ECE-geprüfte und somit europaweit eintragungsfreie Radanwendungen in 17 und 18 Zoll im Programm“, so der Räderhersteller unter Verweis auch darauf, dass eine Kompatibilität mit gängigen Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) beim „SX“-Rad ebenso gegeben sei wie dessen spezielle Beschichtung und uneingeschränkte Schneekettentauglichkeit für „Freude am Produkt“ sorgten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.