Trosts Werkstatttage laufen noch rund anderthalb Monate

Freitag, 28. August 2015 | 0 Kommentare
 
 
 

„Maschinen, Geräte und Werkzeuge zum Anfassen“ – so lautet auch im 13. Jahr das Motto der sogenannten Werkstatttage von Trost Auto Service SE. Seit Mitte August und noch bis zum 16. Oktober 2015 tourt die Veranstaltungsreihe durch die Vertriebsregionen Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Ost und Südbayern des Unternehmens. Am 2. und 3. Oktober findet im Rahmen der Verkaufshausneueröffnung in Asten bei Linz zudem eine Veranstaltung in Österreich statt. Die Besucher sollen vor Ort jeweils wieder neueste, voll funktionsfähig angeschlossene Werkstattausrüstungsgeräte testen und einen Blick hinter die Kulissen des jeweiligen Verkaufshauses werfen können. Neben Achsvermessung, Bremsendienst, Hebezeuge, Klimaservice, Karosserie und Reinigung stehen in diesem Jahr demnach die Diagnosethemen Fahrassistenzprüfsysteme sowie Scheinwerfereinstellplatz auf dem Programm. „Wir bieten Werkstattbesitzern insbesondere bei diesen momentan ganz aktuellen Themen umfassende Beratung und stehen für jegliche Fragen kompetent zur Verfügung“, sagt Martin Schmitt, Leiter Werkstattausrüstung bei Trost. Die Veranstaltungsreihe – alle Termine im Überblick finden sich unter www.trost.com – wird unterstützt von Bosch, Cemb, Chicago Pneumatic, Ecotechnics, Gutmann, Gys, Herth & Buss, Hofmann, Kärcher, M&B, Pro Tec, Texa, Waeco sowie Wap-Nilfisk. Darüber hinaus stellen außerdem noch die Werkzeughersteller Bosch-Powertools, Gedore-Klann, Hazet und KS-Tools ihre Werkzeuge im Rahmen der Trost-Werkstatttage vor. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *