Im Herbst kommt Techs RDKS-Sensor „T-Pro 2“ auf den Markt

Montag, 24. August 2015 | 0 Kommentare
 
Seinen bisherigen „T-Pro“-Sensoren stellt Tech demnächst eine zweite Generation zur Seite, wobei mit beiden Varianten zusammen dann eine 97-prozentige Fahrzeugabdeckung erreicht werden soll
Seinen bisherigen „T-Pro“-Sensoren stellt Tech demnächst eine zweite Generation zur Seite, wobei mit beiden Varianten zusammen dann eine 97-prozentige Fahrzeugabdeckung erreicht werden soll

Im Herbst dieses Jahres will Tech Europe mit dem Multiprotokollsensor „T-Pro 2” für direkt messende Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) eine Weiterentwicklung seines bisherigen „T-Pro”-Modells im Ersatzmarkt einführen. Als Erweiterung zum bisherigen Sensorproduktprogramm des Unternehmens gedacht, soll mit beiden Varianten zusammen eine 97-prozentige Fahrzeugabdeckung erreicht werden inklusive Wagen der BMW-Gruppe, von Nissan, Land Rover, Jaguar und Subaru sowie diverser weiterer Fahrzeuge, für die bisher keine Universalsensoren verfügbar seien. Bei „T-Pro 2“ setzt Tech eigenen Worten zufolge nur auf qualitativ hochwertige Bauteile/Komponenten, wobei in diesem Zusammenhang beispielsweise auf eine sieben Jahre haltbare Maxell-Batterie oder auf einen Freescale-Chipsatz neuester Generation ebenso verwiesen wird wie auf ein besonders stabiles Gehäuse. Darüber hinaus wird noch eine besonders kurze Konfigurationszeit des neuen Sensors hervorgehoben, die laut Anbieter bei gerade einmal zwei bis drei Sekunden liegt. Programmiert werden kann „T-Pro 2“ demnach mit Diagnosegeräten von ATEQ, Tecnomotor und Texa sowie demnächst auch solchen von Brain Bee. Die Clamp-in-Version bringt außerdem einen Schutz vor Beschädigungen von Aluminiumrädern bei der Sensormontage mit, und Distributeuren will Tech Europe eine zweijährige Garantie auf die neue Produktgeneration gewähren. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *