„Bestandsgarantie“ für deutsche Michelin-Werke bis 2020

Gleich mehrere Medien berichten, dass der französische Michelin-Konzern eine „Bestandsgarantie“ für die fünf deutschen Fabriken (Bad Kreuznach, Bamberg, Homburg, Karlsruhe und Trier) gegeben habe und in diesem Zeitraum hierzulande auch einen dreistelligen Millionenbetrag investieren zu wollen. Management und Arbeitnehmervertreter bzw. Gewerkschaft hätten sich auf ein Gesamtpaket geeinigt, das unter anderem den aktuell 5.500 Mitarbeitern im Gegenzug auch ein höheres Maß an Flexibilität abverlangt. Betriebsbedingte Kündigungen gibt es demnach nicht in den nächsten fünf Jahren. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten