Noch keine Klarheit über Tests mit extrasupersoften F1-Reifen

Mittlerweile herrscht weitgehende Einigung darüber, dass Pirelli für die Saison 2016 eine fünfte Trockenreifen-Variante in der Formel 1 anbieten soll, die dann eine extrasupersofte Gummimischung haben wird. Gerade auf engen Stadtkursen wie Monaco ist in diesem Jahr nach einer solchen Variante gefragt worden. Doch ungetestet möchte der Exklusivlieferant den Teams den neuen Reifentyp nicht zur Verfügung stellen. Während kleinere Teams aus Kostengründen Tests mit diesem neuen Reifentyp in Singapur und Abu Dhabi im Rahmen von Rennwochenenden noch in diesem Jahr befürworten, wie „auto motor sport“ berichtet, schlage Red Bull einen Extratest im Januar 2016 in Sepang (Malaysia) vor. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.