Reifendiebe machen bei Deggendorf dicke Beute

In einem Autohaus bei Deggendorf (Bayern) haben bisher Unbekannte Reifen und Räder im Wert von rund 10.000 Euro gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, gehe man von mehreren Tätern aus, die in jedem Fall ein großes Transportfahrzeug genutzt haben müssen. Der Polizei zufolge haben die Diebe dort am vergangenen Wochenende fünf schwere Lkw-Reifen samt Felgen, acht OE-Leichtmetallräder von Mercedes-Benz, vier Rial-Leichtmetallräder sowie 17 Reifen ohne Felgen gestohlen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.