Projektfahrzeug Golf 5 R32 von RFK auf P Zero Nero GT

Die RFK Tuning GmbH (Waldfischbach-Burgalben) hat ihr erstes Projektfahrzeug kreiert: einen Golf 5 in dessen „Großkaliber“-Ausführung R32. Selbstverständlich bestückte der Veredler den Sechszylinder-Sportler mit Rädern des hauseigenen Felgenlabels Elegance Wheels. An den Achsen verschraubt wurde das Design „E 1 Concave“ in Mehrteileroptik „split rim“ mit echten Zierschrauben. Für das Projektfahrzeug ließ RFK die E 1 in Candy-Red pulverbeschichten, zu dem goldfarbene Schrauben kontrastieren. In den verwendeten Einpresstiefen 45 an der Vorder- sowie 35 an der Hinterachse passen die 8,5×19-Zöller ohne Distanzscheiben über die großen R32-Bremsen. Bereift wurden die Räder, die sich dank Teilegutachten unkompliziert in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen, am Golf R32 mit 225/35er Pirelli P Zero Nero GT. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.