Trelleborgs „European Road Show“ macht Station in Melk

Mittwoch, 29. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Livedemonstration auf dem Acker, um für den richtigen Reifenluftdruck zu werben
Livedemonstration auf dem Acker, um für den richtigen Reifenluftdruck zu werben

Im Rahmen der diesjährigen „European Road Show“ macht Trelleborg nach Parma (Italien) und Borgeby (Schweden) die dritte Station am kommenden Sonntag in Melk (Österreich). Bei einer Livedemonstration auf einer 200 Meter langen Ackerfläche treten zwei Fendt-Schlepper 828 mit Regent Tukan MSG 500-2 gegeneinander an. Beide Traktoren werden mit dem Reifentypen TM1000 ausgerüstet sein, bei denen allerdings die Reifendrücke voneinander abweichen. Der Reifenhersteller will demonstrieren, dass sich bei richtigem Reifendruck bei der Bodenbearbeitung auf einem Areal von 200 Hektar bis zu 1.419 Euro einsparen lassen. Dabei geht es nicht nur um variable Kosten wie Treibstoffersparnis oder geringere Wartungskosten, sondern auch um einen Zeitgewinn bei der Bodenbearbeitung. Im Rahmen der Veranstaltung präsentiert Fendt auch seine neue Reifendruckregelanlage VarioGrip mit Trelleborg als offiziellem Partner. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *