In 50 Jahren 135 Millionen Michelin-Reifen verkauft

Mittwoch, 22. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Eine überaus erfolgreiche Geschäftsverbindung
Eine überaus erfolgreiche Geschäftsverbindung

Dieser Tage jährt sich die Geschäftsaufnahme zwischen Michelin und Sears (Illinois/USA), einem der größten Einzelhändler der Welt, das fünfzigste Mal. In dieser Zeit hat Sears mehr als 135 Millionen Reifen – so viele wie kein anderer Einzelhändler – aus dem Michelin-Konzern, der freilich 1965 noch gar keine Produktionsbasis in Nordamerika hatte, vermarktet. Heute sind dies im Wesentlichen die Reifenmarken Michelin, BFGoodrich und Uniroyal, vor einem halben Jahrhundert die damalige Sears-Eigenmarke Allstate. Mit Reifen der Marke Allstate hatte Michelin damit über Sears die Radialisierung der Reifenbranche nach Nordamerika gebracht. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *