Info-Tag für Schüler bei Pirelli in Breuberg

Mittwoch, 15. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Ali Toptas (Pirelli) zeigt Schülerinnen und Schülern, wie das Profil eines Reifenprototypen von Hand geschnitten wird
Ali Toptas (Pirelli) zeigt Schülerinnen und Schülern, wie das Profil eines Reifenprototypen von Hand geschnitten wird

60 technikinteressierte Schülerinnen und Schüler regionaler Haupt- und Realschulen standen im Mittelpunkt eines Informationstages „Industrie, Technik, Produktion – Ausbildungsberufe hautnah erleben“, zu dem neben zwei anderen regionalen Firmen die Pirelli Deutschland GmbH (Breuberg) eingeladen hatte. Im Verlauf dieses Tages erhielten die Schüler der Vorabgangjahresstufen (8. Klasse Hauptschule und 9. Klasse Realschule) Einblicke in die Ausbildungsberufe Verfahrensmechaniker/in und Produktionskraft Chemie (w/m).

Bei Pirelli sammelten die Schülerinnen und Schüler an vier Stationen praktische Erfahrungen: Aufbau der Karkasse eines Reifenrohlings, Aufbau des Stahlgürtels eines Reifenrohlings, Fertigung eines Reifenprototypen (Schneiden des Profils) und Geräuschtest am Reifen im Geräuschprüfstand. Darüber hinaus wurden die Schülerinnen und Schüler über Betriebsstrukturen und Karrierechancen informiert.

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung setzt Pirelli auf ein professionelles und innovatives Ausbildungsmarketing und geht gezielt auf potenzielle Bewerber zu. Zu diesem zukunftsorientierten Kurs gehören unter anderem gemeinsame Initiativen mit anderen Unternehmen. So möchte Pirelli im Schulterschluss mit regionalen Firmen am Standort Breuberg künftigen Schulabgängern eine anschauliche und informative Berufsorientierung bieten.

Mit jährlich gut 30 ausgeschriebenen Ausbildungs- und Studienplätzen zählt die Pirelli Deutschland GmbH zu den größten Ausbildungsunternehmen im Odenwaldkreis. Das Unternehmen bietet engagierten Haupt- und Realschülern Ausbildungsplätze und gibt Abiturienten die Möglichkeit zu einem praxisorientierten Studium an der dualen Hochschule Baden-Württemberg DHBW. dv

Ein Schüler und Christopher Weber (Pirelli) beim Schneiden von gummiertem Reifenkarkassgewebe

Ein Schüler und Christopher Weber (Pirelli) beim Schneiden von gummiertem Reifenkarkassgewebe

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *