Fiat 500X mit Bridgestones „Turanza T001” als Erstausrüstung

Mittwoch, 8. Juli 2015 | 0 Kommentare
 
Laut Bridgestone rollt der im Werk Melfi (Italien) produzierte Fiat 500X auf dem „Turanza T001“ in der Dimension 225/45 R18 91V vom Band
Laut Bridgestone rollt der im Werk Melfi (Italien) produzierte Fiat 500X auf dem „Turanza T001“ in der Dimension 225/45 R18 91V vom Band

Für sein Crossover-Modell 500X hat sich Fiat für Bridgestone-Reifen als Erstausrüstung entschieden. Wie der japanische Reifenhersteller mitteilt, rollt der im Werk Melfi (Italien) produzierte Wagen auf dem „Turanza T001“ in der Dimension 225/45 R18 91V vom Band. Außer für den 500X liefert Bridgestone demnach auch für den „normalen” 500er sowie dessen Cabrio- und L- bzw. Langausführung „Turanza“-Reifen als Erstausrüstung. „Wir sind stolz, für den Fiat 500X ausgewählt worden zu sein – dem ersten für die Stadt entwickelten Auto, das Allradleistungen als Option bietet“, freut sich Christophe de Valroger, Vizepräsident Erstausrüstung bei Bridgestone Europe. Der „Turanza T001”, der beim jüngsten ADAC-Sommerreifentest „gut“ bewertet und bei dem der Autozeitung als „sehr empfehlenswert“ eingestuft wurde, erfülle Fiats anspruchsvolle Anforderungen an die Bereifung und insbesondere mit Blick auf das Kriterium Rollwiderstand für einen sparsamen Kraftstoffverbrauch. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *