KBA veröffentlicht jährliche Kfz-Fahrleistungen

Aufgrund einer im Jahr 2012 geschaffenen Rechtsgrundlage kann das Kraftfahrtbundesamt (KBA) auf durch die Fahrzeugsystemdaten GmbH übermittelte Informationen zu den Kilometerständen von zur Hauptuntersuchung vorgeführten Kraftfahrzeugen zurückgreifen. Diese Daten hat die Behörde ausgewertet und veröffentlicht basierend darauf nun erstmals Werte zur durchschnittlichen jährlichen Fahrleistung 2013 in den verschiedenen Segmenten. Demnach legte ein in Deutschland zugelassener Pkw binnen der zwölf Monate des betreffenden Jahres im Mittel fast 14.300 Kilometer zurück, während die Fahrleistungen in den schwereren (Nutz-)Fahrzeugklassen deutlich höher ausfallen: Am größten sind sie bei den Sattelzugmaschinen mit durchschnittlich gut 102.800 Kilometern, und für Omnibusse und Lkw über sechs Tonnen werden Werte von rund 55.200 bzw. fast 41.100 Kilometern pro Jahr genannt. Weniger als Pkw wurden demgegenüber Krafträder bewegt. Ihre durchschnittliche Fahrleistung soll 2013 bei ziemlich genau zwischen 2.300 und 2.400 Kilometern pro Jahr gelegen haben. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten