Giorgetto Giugiaro verkauft sein Unternehmen komplett an Audi

Giorgetto Giugiaro und sein Sohn Fabrizio Giugiaro verkaufen nun auch die verbleibenden Anteile an ihrem renommierten italienischen Designhaus Italdesign an Audi; der heute 76-Jährige hatte bereits 2010 90,1 Prozent der Anteile an die Volkswagen-Tochter aus Ingolstadt verkauft. Gleichzeitig scheiden Vater und Sohn auch aus dem Unternehmen aus, Giorgetto Giugiaro gebe außerdem seinen Ehrenvorsitz ab, heißt es dazu in einer Mitteilung des Unternehmens. Es solle sich hierdurch aber keine Veränderungen in Bezug auf die Ausrichtung des Unternehmens ergeben. Giorgetto Giugiaro hatte etwa die erste Generation des VW Golf entworfen und kooperierte außerdem seit Ende der 1990er Jahre mit Vredestein bei der Reifenentwicklung. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten