Erneut Motor mit Conti-Turbolader „International Engine of the Year“

Continental ist erst 2011 ins Turboladergeschäft eingestiegen, setzt aber seinen steilen Aufstieg in diesem wachsenden Geschäftsfeld fort. Nach dem Debüt mit dem Turbolader für den 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner von Ford, der von 2012 bis 2014 dreimal in Folge zum „International Engine of the Year“ gekürt wurde, ist der Zulieferer bei diesem Motorenwettbewerb erneut auf dem Siegerpodest vertreten: Zum „International Engine of the Year 2015“ wählte die Jury den Hybridmotor des BMW i8 – ausgerüstet mit einem Conti-Turbolader. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.