Reifentypen für vier F1-Rennen nominiert

Der Formel-1-Reifenexklusivausrüster Pirelli hat die Reifenspezifikationen für die Rennen in Silverstone (Großbritannien), auf dem Hungaroring, in Spa-Francorchamps (Belgien) sowie für das Heimrennen in Monza nominiert. In Silverstone kommen die harte Laufflächenmischung (P Zero Orange) und Medium (P Zero White) zum Einsatz, bei den anderen drei Rennen jeweils Medium-Reifen und solche mit der Softmischung (P Zero Yellow). Während es Pirelli damit in Großbritannien, Belgien und Ungarn bei der gleichen Kombination wie 2014 belässt, kam im italienischen „temple of speed“ im Vorjahr noch die harte statt der soften Laufflächenmischung zum Einsatz. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.