Weiter zweigeteilter Markt für motorisierte Zweiräder

Der Mai hat keine wesentliche Änderung im deutschen Markt für motorisierte Zweiräder mit sich gebracht. Die Nachfrage insgesamt liegt nach Daten des Industrieverbandes Motorrad e.V. (IVM) mit während der ersten fünf Monate 2015 gut 78.300 neu zugelassenen Maschinen weiterhin über der Vergleichsmarke des entsprechenden Vorjahreszeitraumes, selbst wenn das diesbezügliche Plus mit jetzt 2,8 Prozent um immerhin einen Prozentpunkt im Vergleich zum Stand Ende April gesunken ist. Getragen wird das bisherige Wachstum dabei nach wie von den Krafträdern mit einem Hubraum über 125 Kubikzentimetern, von denen mit fast 57.400 Fahrzeugen 2,8 Prozent mehr neu auf bundesdeutsche Straßen gekommen sind, sowie von den Leichtkrafträdern (Hubraum bis 125 Kubikzentimeter), von denen über 8.000 (plus 26,4 Prozent) zur Gesamtbilanz beigetragen haben. Weniger gefragt als im Vorjahreszeitraum sind immer noch Motorroller: Von solchen mit einem Hubraum von mehr als 125 Kubikzentimetern (Kraftroller) lassen sich knapp 5.500 der aktuellen IVM-Statistik entnehmen und von solchen mit einem Hubraum von bis zu 125 Kubikzentimetern (Leichtkraftroller) sind es 7.400, was Rückgängen um 10,2 respektive 6,1 Prozent gleichkommt. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.