Großes Portfolio Gummimischungen von ContiTech-Tochter

Montag, 8. Juni 2015 | 0 Kommentare
 
Phoenix Compounding Technology, ein Geschäftsbereich der ContiTech AG, ist weltweit mit Mischereien vertreten
Phoenix Compounding Technology, ein Geschäftsbereich der ContiTech AG, ist weltweit mit Mischereien vertreten

Der Mischungsspezialist Phoenix Compounding Technology, der zur Continental-Division ContiTech gehört, präsentiert sich mit seinen neuesten Entwicklungen und internationalen Standorten auf der Deutschen Kautschuk-­Tagung DKT 2015 in Nürnberg vom 29. Juni bis 2. Juli (Halle 12, Stand 213). Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen Mischungen in verschiedenen Lieferformen, die alle den aktuellen Forderungen der REACH-Verordnung entsprechen.

Zum Portfolio gehören unter anderem Mischungen in Endlosstreifen in Breiten von 15 bis 180 Millimeter zur Beschickung von Extrudern und Spritzgussautomaten, für die Herstellung von flächigen Produkten liefert Phoenix Compounding Technology Kalanderbahnen oder Platten, die in Breiten bis 1.400 Millimeter und Stärken von 0,3 bis maximal 10 Millimeter auf einem Vier-­Walzen-­Kalander produziert werden.

Die Phoenix Compounding Technology ist einer der führenden Spezialisten für die Entwicklung sowie Herstellung von Kautschukmischungen und gelangte vor gut einem Jahrzehnt im Rahmen der Phoenix-Übernahme in den Continental-Konzern. Mit rund 800 Mitarbeitern produziert das Unternehmen seine Mischungen an den europäischen Standorten Hamburg und Waltershausen sowie im ungarischen Nyíregyháza. Weitere Mischkapazitäten schafft Phoenix Compounding im chinesischen Changshu. Dort geht dieser Tage eine neue Mischerei in Betrieb, von der auch externe Kunden in der Region beliefert werden sollen. Die jährliche Produktion aller Mischbetriebe des Unternehmens beläuft sich auf mehr als 150.000 Tonnen Fertigmischungen. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *