Tschechien kürt Nexen zum „Investor des Jahres 2014“

Die Geschäfts- und Investitionsagentur CzechInvest, die zum tschechischen Ministerium für Industrie und Handel gehört, und die Gesellschaft für ausländische Investitionen haben Nexen Tire zum „Investor des Jahres 2014“ gekürt. CzechInvest hat im vergangenen Jahr insgesamt 147 Investitionsprojekte in der Tschechischen Republik begleitet und würdigt das Engagement des koreanischen Reifenherstellers in der „Triangle Strategic Industrial Zone“ nahe Žatec, wo mit einem Investitionsaufwand von mehr als 830 Millionen Euro ein Pkw-Reifenwerk mit 1.384 Beschäftigten entstehen und zu Beginn des Jahres 2018 in Betrieb genommen werden soll, mit Platz 1 in der Kategorie „Produktion“. In der Kategorie „Forschung und Entwicklung“ belegt übrigens Continental Automotive hinter Valeo Rang 2, weil die Powertrain-Sparte des deutschen Konzerns mit einem Umzug von Frenštát nach Ostrava 55 neue Jobs geschaffen hat. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.