Formel E soll Berlin am Wochenende zur „grünen Hauptstadt“ machen

Freitag, 22. Mai 2015 | 0 Kommentare
 
 
 

Die rein elektrische FIA-Formel-E-Weltmeisterschaft gastiert am morgigen Samstag in Berlin und macht die Bundeshauptstadt angesichts des alternativen Antriebskonzeptes der Fahrzeuge aus Sicht von Michelin – exklusiver Reifenausrüster der Serie – damit zu einer „grünen“. Im Kampf um Sekundenbruchteile bzw. Ruhm und Ehre bei dem Rennen werden demnach zahlreiche ehemalige Formel-1-Fahrer und Rennfahrertalente in der Metropole erwartet. „Ihre Rennwagen sind dabei ebenso rasant wie innovativ und ressourcenschonend, denn sie verfügen über einen umweltfreundlichen Elektroantrieb“, sagt der Reifenhersteller, der als exklusiver Reifenpartner der Formel E die Rennwagen mit nach eigenen Worten „speziell entwickelten, innovativen Pneus“ ausrüstet. Von dem dabei gesammelten Know-how bzw. einem als enorm beschriebenen Technologietransfer aus dem Motorsport sollen auch die Serienprodukte des Konzerns sowie gleichzeitig damit seine Kunden profitieren. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *