Ganzjahresreifen „Kinergy 4S“ schon bald verfügbar

,

Der neue Hankook-Ganzjahresreifen „Kinergy 4S“ soll ab dem zweiten Quartal dieses Jahres und damit schon bald in diversen populären Größen von 14 bis 18 Zoll mit 70er- bis 40er-Querschnittsverhältnis sowie Laufflächenbreiten von 155 bis 255 und mit den Geschwindigkeitsindizes T (bis 190 km/h), H (bis 210 km/h) und V (bis 240 km/h) im Markt eingeführt werden und bereits bei seinem Marktstart bei verschiedenen Modellen führender Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung verfügbar sein. Das hat der koreanische Reifenhersteller anlässlich der Premiere des „Optimo-4S“-Nachfolgers dieser Tage bei der Messe „Autopromotec“ in Italien verlautbaren lassen. Mit dem neuen Reifen richte man sich an „qualitäts- und umweltbewusste Autofahrer, die auf den halbjährlichen Reifenwechsel, nicht aber auf ausgewogene Leistung und Sicherheit verzichten wollen oder müssen“, so das Unternehmen weiter.

Der „Kinergy 4S“ kann demzufolge durch besonders harmonische Leistungseigenschaften über alle Jahreszeiten hinweg überzeugen und wird angesichts zunehmend wechselhafter Witterungsbedingungen in Europa von daher als „attraktive Alternative für die gesetzeskonforme Sicherstellung ganzjähriger Mobilität“ gesehen. Zumal er M+S-gekennzeichnet ist, zugleich das Schneeflockensymbol auf der Seitenwand trägt und damit auch in Ländern mit saisonaler Winterreifenpflicht das ganze Jahr über gefahren werden dürfe. Hankook beschreibt den Reifen jedenfalls als echten Allwetterspezialisten, der die Vorteile eines Sommerreifens – kurze Bremswege und gute Fahreigenschaften auf nasser und trockener Fahrbahn bei höheren Temperaturen – mit den Vorzügen eines Winterreifens speziell in den Bereichen Traktion und Bremsleistung bei Kälte oder vereinzeltem Schneefall kombiniert. Die neue Ganzjahresreifengeneration übernimmt mit ihrer asymmetrischen Profilauslegung zwar wesentliche Designelemente des Vorgängers, soll aber nichtsdestoweniger eine völlige Neuentwicklung sein, womit im Übrigen der gegenüber dem bisherigen „Optimo 4S“ in „Kinergy 4S“ abgeänderte Namen erklärt wird.

Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, die jeweils während den wärmeren und den kälteren Monaten eines jeden Jahres an Reifen gestellt werden, verfügt Hankooks Neuer einerseits über eine sogenannte „Sommerschulter“. Gemeint damit ist, dass der „Kinergy 4S“ an der Außenseite durch eine massivere Blockstruktur charakterisiert ist, um in Kombination mit gestuften Profilblockstegen insbesondere den Anforderungen während Kurvenfahrten bei höheren Temperaturen Rechnung zu tragen. Gleichzeitig sind spezielle „Sommerlamellen“ an den äußeren Profilblöcken für eine höhere Lenkpräzision selbst bei forscherer Fahrweise auf trockener Strecke zuständig. Umgekehrt entspricht die Reifeninnenseite des neuen Hankook-Ganzjahresreifens eher einem Winterprofil mit höherer Lamellen- und Blockanzahl, um sicheres Bremsen bei herbstlichen oder winterlichen Bedingungen zu gewährleisten. Eine optimierte Lauffläche mit V-förmigen Querrillen soll zudem kontrollierteres Handling auf Schnee ermöglichen und in regelmäßigen Abständen in den Profilrillen angebrachte Winterabnutzungsindikatoren mit Schneeflockenpiktogramm dem Fahrer unkompliziert die Überprüfung der für gute Wintereigenschaften erforderliche Mindestprofiltiefe ermöglichen.

Bei Geradeausfahrt soll das längs orientierte Fünfrippenprofil den Reifen stabil in der Spur halten, während vier Hauptentwässerungsrillen mit speziellem sogenanntem „Slanted“-Design der äußeren Hauptrille für eine optimale Drainage verantwortlich zeichnen bzw. dafür, dass Wasser (oder auch Schneematsch) besonders effizient aus dem Profil abgeleitet wird. Aquaplaning werde auf diese Weise wirkungsvoll verhindert bzw. Schneematsch effektiv verdrängt, verspricht Hankook. Haftung bei Nässe und/oder Kälte werde zudem über die extrabreite Lauffläche und eine hochdisperse Silicamischung sichergestellt, heißt es weiter. Außerdem attestiert der Hersteller der Laufflächenmischung einen positiven Einfluss in Sachen Strapazierfähigkeit bzw. Abrieb und damit dem „Kinergy 4S“ ein Plus an Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit. „Der Entwicklungsfokus bei unserem neuen Ganzjahresreifen war die weiter verbesserte Kombination entscheidender Winter- und Sommermerkmale in einem Reifen, um Autofahrern eine hochqualitative Option zum regulären Wechsel von Sommer- und Winterreifen zu bieten. Der Hankook ‚Kinergy 4S’ kann dank seiner Ausgewogenheit gerade in Gegenden mit eher geringer Schneeneigung und eher gemäßigtem Klima, aber auch im städtischen Bereich eine echte Alternative sein, um das ganze Jahr über mobil zu bleiben – sicher, legal und unkompliziert“, erklärt Gang-Seung ‚Tony’ Lee, Hankooks Vizepräsident für Marketing und Vertrieb in Europa. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.