Kumho-Reifen zeigen beim 24-Stunden-Rennen „sehr gute Performance“

Kumho Tyre ist äußerst zufrieden mit dem Abschneiden des Twin-Busch-Teams, das am Sonnabend von Platz 32 ins 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring startete und dieses am Ende auf Platz elf beenden konnte. „Die Reifen haben bei diesen schwierigen Bedingungen eine sehr gute Performance gezeigt“, sagt Manfred Theisen, Leiter Motorsport bei Kumho Tyre Europe. Das Twin-Busch-Team steuerte den Audi R8 LMS ultra sicher durch das wechselhafte Eifelwetter und schlossen das Rennen – auch dank geschickter Boxenstopps – hinter den beiden brandneuen Werks-Audis R8 LMS als drittbester Audi ab. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.