40.000-Euro-Spende von Bridgestone für Nepal-Katastrophe

Aus dem Bridgestone-Konzern kommt eine 40.000-Euro-Spende an das Rote Kreuz, die zur Bewältigung des schweren Erdbebens in Nepal beitragen soll. Der japanische Reifenhersteller macht seit mehr als einem halben Jahrhundert Geschäfte in dem Himalaja-Staat. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.