Nfz-Reifengeschäft bei Delticom soll ausgebaut werden

, ,

Der Internetreifenhändler Delticom will sein Geschäft im Lkw-/Nfz-Bereich weiter ausbauen. Dafür sucht das Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Stützpunkthändler für die Marke Goodride, denn vor allem mit ihrer Hilfe soll das Nutzfahrzeugreifengeschäft der Delticom AG in den kommenden Jahren „konsequent auf das nächste Level“ gehoben werden. „Die hohe Reifenqualität unserer Hausmarke Goodride erfreut sich sowohl bei Spediteuren als auch bei Transport-und Logistikunternehmen, die ihre Reifen über die Delticom-Onlineshops einkaufen, stetig zunehmender Beliebtheit. Über unsere Onlineshops, Autoreifenonline, Flotten24 und ReifenDirekt, können Goodride-Reifen aus einem umfangreichen Portfolio von 17,5 Zoll bis zu 24 Zoll ausgewählt werden“, so Andreas Wilmsmeier, Key-Account-Manager Truck & Commercial Tires EU bei Delticom. Goodride-Reifen für den Baustellen-, Regional- und Fernverkehr gehören demnach seit nunmehr acht Jahren zum Portfolio des Onlineanbieters, der eigenen Worten zufolge seiner Kundschaft aber auch darüber hinaus individuelle Pakete im Lkw-/Nfz-Segment schnürt bzw. ihr Zeit und Geld sparende Lösungen anzubieten hat samt entsprechender Beratung per Telefon oder E-Mail durch das Team rund um Wilmsmeier und Guido Bracht, Head of Sales Lkw/Nfz bei der Delticom AG. „Unsere Stärke als Vollsortimenter ist die hohe Lieferfähigkeit und Verfügbarkeit der Reifenprodukte das ganze Jahr über, ab Lager. Kunden aus dem Transportgeschäft können mit Delticom auf einen zuverlässigen Partner mit gewachsenem Know-how bauen“, verspricht Wilmsmeier. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.