„Trost-Schau Award“ in der Kategorie Werkzeuge geht an KS Tools

Wie in jedem Jahr drängten Tausende von Besuchern auf der Stuttgarter Trost-Schau, um zu sehen, was es Neues gibt und um richtig gut einzukaufen. Mit dabei: der Werkzeugspezialist KS Tools aus dem hessischen Heusenstamm. Mit seinem Team von 45 Mitarbeitern und einer Standgröße von 336 Quadratmetern erhielt KS Tools einen der begehrten „Trost-Schau Awards“. Die Besucher wählten das Unternehmen zum besten Aussteller in der Kategorie Werkzeug.

KS Tools hatte für die Hausmesse ein attraktives Programm geschnürt. Das offene und einladende Standkonzept hat die Besucher offenbar überzeugt. Nachdem KS Tools bereits im letzten Jahr den Award für den besten Messeauftritt gewonnen hatte, war das Ziel der KS-Mannschaft diesmal der Award für die Kategorie „Werkzeug“. Dieser Award ist somit kein Zufall, sondern der Lohn für eine zielgerichtete Vorbereitung und ein adäquates Standkonzept.

Zwei Vorführinseln, in denen jeweils fünf Kollegen an anschaulichen Modellen Werkzeuge präsentierten, waren bei jeder Vorführung stark umlagert. Ein Ferrari 458 GT3 in der Standmitte sowie Modelle eines Nfz- und Ferrari-Motors weckten ebenfalls das Interesse der Besucher. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten