Bieterprozesse für Kumho-Industrial-Anteil endet ergebnislos

Donnerstag, 30. April 2015 | 0 Kommentare
 

Nachdem zunächst mehrere Unternehmen Interesse an dem zum Verkauf stehenden Mehrheitsanteil an Kumho Industrial signalisiert hatten, ist der Bieterprozess nun trotzdem letztendlich ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das berichten zumindest südkoreanische Medien übereinstimmend. Die im Heimatland des Konzerns erscheinende Zeitung The Korea Herald schreibt etwa, dass letztlich nur ein Gebot übrig geblieben ist, das die er mit dem Verkauf beauftragte Korea Development Bank allerdings als zu niedrig zurückgewiesen haben soll. Demnach habe die Hoban Construction Co. für die 57,5-prozentige Mehrheitsbeteiligung an Kumho Industrial leicht mehr als 600 Milliarden koreanische Won (knapp 500 Millionen Euro) auf den Tisch legen wollen, während Marktbeobachter im Vorfeld mit einer Summe von bis zu einer Billion koreanischer Won gerechnet hätten. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *