Semi-Slicks im Test von „sport auto“: Pirelli vor Michelin und Dunlop

Das Magazin „sport auto“ veröffentlicht in seiner aktuellen Ausgabe (5/2015) einen Test mit straßenzugelassenen Semi-Slicks der Größe 235/35 R19 91Y. Montiert an einem VW Golf R, mussten sich drei Kandidaten unter eher am Rennsport orientierten Bedingungen messen lassen, was am Bewertungsverhältnis deutlich wird, denn mit 70 Prozent Anteil schlugen die Trockendisziplinen im Vergleich zu anderen Sommerreifentests ungewöhnlich stark bei der Benotung zu Buche (20 Prozent Nässe, 10 Prozent Umwelt). Klarer Testsieger wurde der daher „besonders empfehlenswerte“ Pirelli P Zero Trofeo R vor Michelin Pilot Sport Cup 2 und Dunlop Sport Maxx Race, die aber immerhin beide ebenfalls als „empfehlenswert“ befunden werden. Erwähnenswert: Der „außer Wertung“ mitlaufende konventionelle Straßenreifen P Zero, der Testsieger beim konventionellen Sommerreifentest bei „sport auto“ (Ausgabe 4/2015) in der gleichen Größe geworden war, hätte in der Gesamtwertung unter der beschriebenen Gewichtung immerhin auf Rang 2 gelegen und damit die beiden Spezialisten von Michelin und Dunlop hinter sich gelassen. Wie immer finden Sie die detaillierten Testergebnisse, wenn Sie auf unseren Internetseiten die umfangreiche Datensammlung der Reifentests anklicken. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.